Seniorenakademie: Geschichtliche Seminarreihe

Persönlichkeiten prägen die Weltgeschichte (Fortsetzung der Reihe)


Die Vortragsreihe befasst sich mit den entscheidenden Prägungen und zentralen Meilensteinen unserer Geschichte von der Antike bis zur Neuesten Zeit. Im Mittelpunkt der Perspektive steht dabei vor allem Europa. Ausgehend von der Persönlichkeit herausragender Frauen und Männer aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Wissenschaft, Philosophie und Theologie wird versucht, wegweisende Entwicklungen darzustellen und ihre Bedeutung für das Werden der Gegenwart aufzuzeigen. Als markante Beispiele sollen hier nur die neue Theologie Martin Luthers (Reformation) sowie die Innovationskraft von Erfindern wie Johannes Gutenberg (Buchdruck) oder James Watt (Dampfmaschine) erwähnt werden. Die KursteilnehmerInnen gewinnen somit in Etappen einen Überblick über den Prozess der Entwicklung in den einzelnen historischen Epochen.
Interessierte Teilnehmer können auch in die Fortsetzungsreihe einsteigen, detaillierte Vorkenntnisse sind nicht notwendig!
Die Vortragsreihe gliedert sich in folgende Einzelthemen (Neuzeit)
- Zar Peter I. und Russlands Öffnung Richtung Europa
- Die Philosophen der Aufklärung
- Maria Theresia von Österreich und Friedrich der Große von Preußen – Kampf um die Vorherrschaft im Deutschen Reich
- George Washington und die Unabhängigkeit der USA
- Maximilian de Robespierre und die Radikalisierung der Französischen Revolution

5 Vormittage, 18.01.2018, - 12.04.2018,
Donnerstag, 10:00 - 11:30 Uhr
5 Termin(e)
Hans-Georg Fink, Realschuldirektor i.R.
L8970O

Anmeldung und Info Kursgebühr im Altstadthaus, Tel. 0831 2525-690.