Euregio-Seminar der VHS Leutkirch e.V.:
Die Geschichte der Muna Urlau


Referent: Matthias Hufschmid, Heimatpfleger
Ort: Museum im Bock, Am Gänsbühl 9, 88299 Leutkirch
Kosten 4,00 €
Anmeldung Kursnummer 182-10117 bei vhs Leutkirch e.V., T. 07561-87188, Mail: vhs@leutkirch.de.
Inhalt:
1939 durch Zwangsverkäufe vom Deutschen Reich erworben, wurde im Urlauer Tann, einem Waldstück im Allgäu zwischen Leutkirch und Isny, eine Heeresmunitionsanstalt betrieben. Zum Kriegsende lagerten auf dem Gelände Unmengen an Munition und Kampfstoffen. Es drohte die Sprengung, das Schicksal der Region hing damals am seidenen Faden! Ab 1961 als Munitionsdepot der Bundeswehr genutzt, waren auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges auch amerikanische Einheiten, und damit möglicherweise auch Atomwaffen, stationiert. 2007 verließ die Bundeswehr das Areal. Seit 2016 ist der Wald erneut eine Großbaustelle. Center Parcs baut hier den sechsten Ferienpark in Deutschland.
Die Führung durch die Ausstellung vermittelt einen historischen Überblick über die militärische Geschichte des Waldes. Schautafeln und Bilder, Objekte und Relikte sowie Filme und Zeitzeugenberichte machen die Historie buchstäblich begreifbar und erlebbar.
Eine allgemeine Info über die Euregio-Seminare finden Sie unter Y0001P.
1 Nachmittag, 21.10.2018,
Sonntag, 15:00 - 17:00 Uhr
1 Termin(e)
Y0030P

 
  1. Volkshochschule Kempten

    Bodmanstraße 2
    87435 Kempten (Allgäu)

    Tel.: 0831 7049650
    Fax: 0831 70496510
    info@vhs-kempten.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum

  2. Unsere Öffnungszeiten:
    Sie erreichen uns:
    • Montag und Mittwoch (durchgehend) von 08.30 Uhr bis 16.00 Uhr
    • Dienstag*, Donnerstag, Freitag von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr.
      * (am Dienstag ist die Beratung für Deutsch-Sprachkurse und Alphabetisierung geschlossen)
    Bitte beachten Sie, dass wir in den Ferien geänderte Öffnungszeiten haben!