Studium Generale: Das Wirken der Orden und Klöster

Studium Generale
Die Zisterzienser: zurück zur Regula Benedicti –
Spiritualität gegen Verweltlichung


Mutterkloster und Namensgeber der Zisterzienser ist das 1098 von dem Benediktiner Robert von Molesme gegründete Kloster Cîteaux in Burgund. Die Zisterzienser werden auch nach dem hl. Bernhard von Clairvaux Bernhardiner genannt.
Anlass zur Ordensgründung waren der Reichtum und die Prachtentfaltung der Benediktinerabteien. So übertraf der damalige Neubau der benachbarten Abtei von Cluny sogar die Peterskirche in Rom an Größe. Der Reformwille der Zisterzienser zielte auf die ursprüngliche Einfachheit der monastischen Lebensweise und das Ideal, von der eigenen Hände Arbeit zu leben. Einnahmen aus Verpachtung und Zinsen lehnen die Zisterzienser ab. Abgeschieden von der Welt pflegen sie ein kontemplatives Leben, das ganz auf die Suche nach Gott ausgerichtet ist.
Dem entspricht eine minimalistische, der inneren Sammlung förderliche Architektur, die auf Bauschmuck verzichtet, aber durch die geometrische Klarheit ihrer Baukörper, die Perfektion ihrer Handarbeit und nicht zuletzt ihre Akustik besticht.

Was ist das Studium Generale?

Das Studium Generale ist ein allgemein bildender Lehrgang, der den Teilnehmer/innen grundlegende Informationen aus den Geistes-, Sozial-, und Naturwissenschaften vermittelt. Ziel des Studium Generale ist es einen Zugang zu verschiedenen Wissensgebieten zu liefern, vorhandenes Wissen aufzufrischen und durch die vielfältigen Themen Denkanstöße zu geben.

Studium Generale an der  vhs Kempten:


Unsere Studium Generale Reihe mit ausgewählten Themen aus Geschichte, Kunst, Literatur und Philosophie geht ins siebte Semester. Unser Semesterthema ist "Das Wirken der Orden und Klöster". Das Sommersemester widmeten wir uns der Geschichte der Allgäuer Klöster. Im Herbstsemester 2018/19 beleuchten wir die Kunst sowie die Architektur der Zisterzienser. Im Bereich Literatur steht Umberto Eccos Roman "Im Namen der Rose" im Programm. Samstags bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihre Kenntnisse in Theorie der Architektur zu vertiefen.

Um Ihnen ein umfassendes, lebendiges Bild zu vermitteln, nutzen wir die Synergieeffekte zwischen den einzelnen Disziplinen und beleuchten das jeweilige Thema aus der Sicht der Geschichte, Kunstgeschichte und Literaturgeschichte. Die Mischung aus Vorträgen und Diskussion sorgt für Abwechslung.

Für die Teilnahme am Studium Generale sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Ein Einstieg ist in jedem Semester möglich. Alle Kurse sind einzeln buchbar.

4 Abende, 05.11.2018, - 26.11.2018,
Montag, wöchentlich, 18:30 - 20:00 Uhr
4 Termin(e)
Dr. Eve Maria Förschl, Kunsthistorikerin, Romanistin und Studienreiseleiterin
L0007P
Preis:
65,90
Diese Veranstaltung ist bereits beendet.
 
  1. Volkshochschule Kempten

    Bodmanstraße 2
    87435 Kempten (Allgäu)

    Tel.: 0831 7049650
    Fax: 0831 70496510
    info@vhs-kempten.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum

  2. Unsere Öffnungszeiten:
    Sie erreichen uns:
    • Montag und Mittwoch (durchgehend) von 08.30 Uhr bis 16.00 Uhr
    • Dienstag*, Donnerstag, Freitag von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr.
      * (am Dienstag ist die Beratung für Deutsch-Sprachkurse und Alphabetisierung geschlossen)
    Bitte beachten Sie, dass wir in den Ferien geänderte Öffnungszeiten haben!