Sportbootführerschein für Seeschifffahrtsstraßen (ausgefallen)

für Motorboote - Theoriekurs
Der Sportbootführerschein für Seeschifffahrtsstraßen ist der Einstieg in die Seefahrt. Dieser Motorbootführerschein wird von allen Wassersportlern im In- und Ausland auf den Meeren verlangt, wenn die Motorleistung des Schiffes 11,03 kW übersteigt. Außerdem ist er Mindestvoraussetzung, um einen Segelschein für den Küstenbereich erwerben zu können. Die Führerscheinprüfung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil, die innerhalb eines Jahres abgelegt werden müssen. Die Praxisausbildung kann ab Mai 2019 am Forggensee absolviert werden. Für Kursmaterialien (Seekarte, Navigationsbesteck, Prüfungsfragensammlung) fallen zzgl. zur Kursgebühr ca. Euro 60.- an, für die Gesamtprüfung (Theorie und Praxis) zzgl. ca. Euro 120.-.
Die Praxisausbildung am Forggensee bis zur Führerscheinreife ohne Stundenbeschränkung kostet für Theoriekursteilnehmer 300,00 €. Die bestandene Prüfung zum Sportbootführerschein für Seeschifffahrtsstraßen wird als Praxisprüfung Motor zeitlich unbeschränkt für den Sportbootführerschein für Binnenschifffahrtsstraßen anerkannt.

Reinhold Gruber, Inhaber Yachtschule
F0071R
Preis: 170,00 € inkl. umfangreiches Skriptum und zusätzlichen Navigationsübungen vor Prüfungsterminen.