Sommer Gesangsseminar 2020 (ausgefallen)


Einen siebten und gemeinsamen Seminar- und Konzerttermin im Juli (Termin noch offen) vereinbaren wir im Laufe des Seminars. Da soll der Gesangsvortrag in einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung im Rahmen eines Seminarvortrags mit einem Pianisten stattfinden.

Für Teilnehmer, die bereits im vhs Gesangs-Konzept der vhs Kempten einen Kurs „Individuelle Stimmbildung“ innerhalb der „Individuellen Stimmbildung in kleiner Gruppe“ belegen oder in früheren Semestern belegt haben, gibt es im Juli 2020 zum dritten Mal ein Gesangs-Seminar mit dem Ziel der Erarbeitung eines oder mehrerer Gesangsstücke und des Vortrags am Ende innerhalb des Seminars. Ein Gesangs-Seminar als eine Lern- und Lehrveranstaltung dient dazu, gesangliches Vermögen und Wissen in der kleinen Gruppe interaktiv zu erwerben und zu vertiefen. Zudem bietet ein Gesangsseminar die gewünschte Begleiterscheinung, dass das Vorsingen innerhalb des geschützten Rahmens der anwesenden Teilnehmer geübt wird und dadurch Auftritts-Erfahrung gesammelt werden kann.
Zur Erreichung dieses Ziels ist es auf Seminaren üblich und erwünscht, dass die Möglichkeit zur passiven Teilnahme über die aktiven Seminartage hinaus wahrgenommen wird.

Das „Sommer-Gesangsseminar 2020“ findet an 6 Tagen über 3 Wochen statt
- am Mittwochvormittag und Freitagnachmittag vom 1. bis 17. Juli 2020
- Teilnehmerzahl: fix 6 Teilnehmer
- Jeder Seminar-Teilnehmer kann an allen Seminartagen während des Seminars als Zuhörer anwesend sein, muss aber nicht
- Einplanung von Anwesenheit an mindestens vier Kurstagen ist zu empfehlen

Seminarbegleitend und in gemeinsamer Unternehmung planen wir zusätzlich eine Exkursion mit der Bahn nach München an die Bayerische Staatsoper auf die Münchner Opernfestspiele nach aktuellem Spielplan zu einer jährlich stattfindenden Live-Übertragung im Freien auf dem Max-Joseph-Platz. (Freier Eintritt).

Kurse über 6 Wochen oder 12 Wochen im Gesangskonzept der vhs für „Individuelle Stimmbildung in kleiner Gruppe“.

Gesangskonzept der vhs:
Über die Bedeutung des Singens für den Menschen und dessen Rückwirkung ist viel gesagt und geschrieben worden. Tatsächlich erleben viele die Entwicklung des Singvermögens als beglückend, von der Steigerung der stimmlichen Ausdrucksfähigkeit bis hin zum gesamt-gesundheitlichen Effekt.
Die Empfehlung lautet: Machen Sie ohne „Wenn ich nicht gut genug bin?!“ und „Aber vielleicht bin ich schon zu alt!?“ und ohne Rücksicht auf scheinbare Konventionen jetzt den Anfang, eine gezielte oder intensivierte Entwicklung gesanglicher Art bei sich anzustoßen. Das Verlangen und das Bedürfnis, gut singen zu wollen, ist alleinige Vorbedingung.  Momentanes Gesangsvermögen oder Kenntnisstand spielen keine Rolle.
Die vhs bietet ein Konzept, in dem es verschiedene Einstiegsmöglichkeiten gibt, die alle das gleiche Ziel haben: die eigene Stimme zu entwickeln, die Stimm- und Ausdrucksmöglichkeiten zu erweitern, sich eigener musikalischer Befähigungen bewusst zu werden und die begleitende Unterstützung in diesem individuellen Prozess mit- und anzunehmen.

Die angebotenen Kurse im Gesangs-Konzept der vhs sind im Einzelnen:
- Chorische Stimmbildung in kleiner Gruppe
-
Der Weg zur eigenen Gesangsstimme - "Was kann ich aus meiner Stimme machen?"
- Individuelle Stimmbildung (6 Wochen/12 Wochen)
- Werkstatt Gesangsliteratur
- Sommer Gesangsseminar 2020

Näheres entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Kursbeschreibungen.
"Jeder kann in den Kurs des Gesangs-Konzepts einsteigen, bei dem er sich angesprochen fühlt.

Christine Herz, staatl. gepr. Sängerin, Gesangspädagogin
F0159T
166,20 €