100 Jahre Freistaat Bayern –
Versuch einer Bilanz


Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Anmeldung erforderlich.

7. November 1918: Revolution in München! Kurt Eisner bringt mit wenigen Anhängern und Soldaten die Monarchie zu Fall. Bayern wird zum Freistaat erklärt und erhält 1919 eine neue demokratische Verfassung. Frauenwahlrecht und 8-Stunden-Arbeitstag gehören zu den bleibenden Errungenschaften dieses Umbruchs. Welchen Rückschlägen und Herausforderungen die Entwicklung Bayerns seitdem ausgesetzt war und wie der Freistaat wurde, was er heute ist, beleuchtet Dr. Wolfgang Reinicke in seinem Vortrag.

Reinicke arbeitet als Historiker am Haus der Bayerischen Geschichte in Augsburg und gehört zum Kuratorenteam für das neue Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg.

1 Abend, 05.10.2018,
Freitag, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Wolfgang Reinicke
L0000P
vhs Kempten, Bodmanstraße 2, 87435 Kempten (Allgäu), Raum 001, EG
Diese Veranstaltung ist bereits beendet.
Belegung: