Monster unter dem Bett, Schule und Ärzte mit Spritzen

Kinderängste und wie wir ihnen begegnen können


Angst ist eine der besten Emotionen die wir als Menschen haben.
Sie verhindert, dass wir uns überfordern oder vor Autos laufen. Und sie beschützt auch unsere Seele. Sie macht deutlich, dass Gefahr lauert und wir Hilfe brauchen. Doch Ängste von Kindern werden von uns Erwachsenen oft übergangen. "Du brauchst keine Angst zu haben" sagen wir schnell und übersehen dabei, dass die vermeintlich "kindische" Angst uns hinweisen möchte auf ein echtes Problem. Ich lade Sie ein mit mir eine Reise durch die Welt der Kinderängste zu machen und die Antworten auf einige Fragen zu finden: Welche Ängste kommen in welchem Alter normalerweise vor? Was steckt dahinter? Und wie können wir diesen Ängsten so begegnen, dass unsere Kinder seelisch an ihren Ängsten wachsen statt an ihnen zu zerbrechen?


1 Vormittag, 09.06.2018,
Samstag, 10:00 - 12:00 Uhr
1 Termin(e)
Daniel Peter, Kindheitspädagoge (Bachelor of Arts) und Erzieher
P1200O
vhs Kempten, Bodmanstraße 2, 87435 Kempten (Allgäu), Raum 001, EG
Preis:
15,20
Belegung: