Was mach ich nur mit (m)einem Wald? Spannender Waldexkurs in der Nähe von Stiefenhofen zur naturnahen Waldentwicklung für Waldbesitzer und Waldfreunde


Was ist (m)ein Wald wert und wie wird er in Zukunft noch wertvoller? Wie errechnet sich der Wert (m)eines “Wald- Naturkapitals“ und was gehört alles dazu?
Was bedeutet naturnahe Waldentwicklung und welche Vorteile ergeben sich daraus?
Wie bewirtschafte ich auch künftig in Zeiten des Klimawandels meinen Wald richtig und wer kann mir dabei helfen?
Diese und weitere handfeste, praxisnahe Tipps für den privaten Waldbesitzer oder alle Waldfreunde  die interessantes Waldwissen zu Borkenkäfererkennung, Baumartenwahl, naturnahe Waldbauverfahren und vieles mehr zum Thema Wald erfahren wollen, sind bei dem ca. 3,5 stündigen Waldbegang genau richtig. Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und evt. Fernglas werden empfohlen.

Spezielle Vorkenntnisse sind für diesen Kurs nicht notwendig.
Das Angebot richtet sich an alle Waldbesitzer und Waldfreunde die naturnahes, nachhaltiges wirtschaften im Wald aktiv kennen lernen, vertiefen und praxisnah umsetzen wollen um unsere Wälder im Allgäu künftig artenreicher und vielseitiger zu gestalten.   
Bei Beaufsichtigung durch einen Erziehungsberechtigten können auch Kinder ab 8 Jahren kostenlos am Kurs teilnehmen.

Treffpunkt: ist am Sonntag den 22.April um 14.00 Uhr am Bahnhof in Oberstaufen.
Anmeldung mit kurzer Angabe zur Anreise (ob PkW oder ÖPNV- bzgl. Evt. Fahrgemeinschaften) erforderlich.


1 Nachmittag, 22.04.2018,
Sonntag, 14:00 - 17:30 Uhr
1 Termin(e)
Gerhard Rohrmoser, Dipl.-ForstIng.(FH)
N9002O
Preis:
9,00
inkl. Material

Weitere Veranstaltungen von Gerhard Rohrmoser