Auf dieser Webseite werden neben technisch notwendigen Cookies auch Cookies zur Analyse der Webseitenbesuche benutzt, die optional sind. Die analysierten Besucherdaten werden dazu verwendet, um die Webseiteninhalte und -dienste zu verbessern. Wenn Sie dieser Datenerhebung mit Cookies zustimmen, klicken Sie auf akzeptieren.

Stadt Kempten (Allgäu) ist Projektpartnerin im Förderprogramm "Demokratie leben!"
Koordinierungs- und Fachstelle bei der Volkshochschule Kempten!

Seit 1. Juni 2021 ist die Stadt Kempten (Allgäu) Projektpartnerin des Förderprogramms. "Demokratie leben!" und wir freuen uns, dass die Koordinierungs- und Fachstelle des Projekts bei der Volkshochschule Kempten angesiedelt ist.
Projektideen zur Förderung einer vielfältigen Gesellschaft, zur Verhinderung von Extremismus und Gewalt oder zur Stärkung eines demokratischen und solidarischen Miteinanders in Kempten sind herzlich willkommen.
Wenn Sie eine Idee für eine Aktion, ein Projekt oder eine Veranstaltung haben, nehmen Sie Kontakt mit der Projektleitung auf. Alexander Köffer von der Koordinierungs- und Fachstelle berät Sie gerne bei der Antragsstellung und Realisierung:

Volkshochschule Kempten
Alexander Köffer, Tel. 0175 4492 722, E-Mail: koeffer@vhs-kempten.de


Demokratie fördern. Vielfalt gestalten. Extremismus vorbeugen. Unter diesem inhaltlichen Dreiklang fördert "Demokratie leben!" Projekte in ganz Deutschland.
Ziele der Partnerschaften für Demokratie sind
  • demokratisches Engagement vor Ort fördern und die Zivilgesellschaft stärken
  • Verfahren demokratischer Beteiligung entwickeln und etablieren
  • Öffentliches Engagement stärken (unter anderem gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit sowie darauf bezogene Formen der Diskriminierung) und in Bezug auf alle demokratie- und rechtstaatsfeindlichen Phänomene sensibilisieren
  • fachliche Ansätze im Rahmen unterschiedlicher Projekte umsetzen sowie Knowhow im Umgang mit den von "Demokratie leben!" bearbeiteten Herausforderungen und Problemlagen aufbauen
  • Kultur der Unterstützung und Wertschätzung des ehrenamtlichen Engagements in den Themenfeldern von "Demokratie leben!" entwickeln und Dialog zu Sicherheit und Prävention etablieren
Wichtige Informationen für das Jahr 2021:
Beratung zur Projektgestaltung ab sofort möglich.
Anträge können ab 10.09.2021 schriftlich eingereicht werden.Die Projekte müssen bis 31.12.2021 abgeschlossen sein.
Projekte bis zu einer Fördersumme von 5.000 € können eingereicht werden.

Kontakte in Kempten:
Koordinierungs- und Fachstelle:
Volkshochschule Kempten
Alexander Köffer, Tel. 0175 449 2722,
E-Mail: koeffer@vhs-kempten.de

Federführendes Amt:
Stadt Kempten (Allgäu) / Amt für Integration
Priska Hecht. Tel. 0831 2525-5330, E-Mail: integration@kempten.de