Mit ERASMUS+ Sprachkurse und Fachfortbildungen im Ausland

Wir qualifizieren unsere Dozentinnen und Dozentinnen auf ganz besondere Weise!

Die vhs Kempten ist eine von rund 30 Bildungseinrichtungen in Deutschland, die im europäischen Förderprogramm ERASMUS+ akkreditiert ist. Aufgrund der langjährigen Teilnahme an ERASMUS-Projekten erhielt die vhs Kempten jetzt auch die Akkreditierung, die es ermöglicht, Dozentinnen und Dozenten für z.B. Sprachkurse oder Fachkurse an ausländische Partnereinrichtungen zu senden.

Was bedeutet das konkret für mich als Dozent/Dozentin an der vhs Kempten?

yearly nehmen rund 40 Dozentinnen und Dozenten der vhs Kempten die Möglichkeit wahr, ein- oder zweiwöchige Fortbildungen im europäischen Ausland durchzuführen. Die finanzielle Förderung der Auslandsaufenthalte durch die Europäische Union ist dabei nahezu kostendeckend und einfach über die Verwaltung der vhs Kempten zu bekommen!

Und das tolle daran: Die Förderung erfolgt unbürokratisch über sogenannte Pauschalen, damit entfällt das Einreichen von Detailbelegen für die Fortbildung.
Ein Förderbeispiel für einen 2-wöchigen Sprachaufenthalt in Irland:
Reisekostenzuschuss: 275 €
Aufenthaltspauschale: 14 days x 180 € / Tag: 2.520 €
Zuschuss zu Sprachkurskosten: 10 Kurstage x 80 €: 800 €
Gesamt: 3.595 €.

Logo ERASMUS+