Das "europäische Wunder": Europas Aufstieg im 16. und 17. Jh.

Hand und Fahnen
AdobeStock_68909306

Leitung: Roland Funk

Zurzeit der Kreuzzüge waren Technik und Kultur der Araber und Chinesen denen Europas ebenbürtig, wenn nicht sogar überlegen. Obwohl der europäische Kontinent keine einheitliche Führung und Ordnung hatte und von einer Vielfalt an Völkern, Sitten und Sprachen geprägt war, erlangte Europa einen gewaltigen Vorsprung vor allen anderen Kulturen. Dieser Vortrag untersucht, wie es dazu kam.



1 Abend, 04.07.2024
Donnerstag, 18:30 - 20:00 Uhr,
1 Termin(e)
Do 04.07.2024 18:30 - 20:00 Uhr vhs.online
Lehrteam
241.LOG01.38
9,00
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)